Das Beste der Traube...

Erholen und Entspannen am Fuße der Schwäbischen Alb
Bei uns erhalten Sie alle Weine aus der Weingärtnergenossenschaft Dürrenzimmern - Stockheim e.G. Rotweine Samtrot Eine echte Rarität auf der württemberger Rebsortenkarte ist diese Mutation aus der Rebsorte Schwarzriesling. Ausgestattet mit durchweg hohen Mostgewichten bringt der Samtrot fast immer Prädikatsweine hervor. Vollsamtig, geschmeidig mit rebsortentypischem Bukett und warmer Farbe werden diese Weine gerne zu leichten Speisen aufgetischt. Lassen Sie sich doch einmal von dieser eleganten Weinart aus der Burgunderfamilie begeistern!   Weissweine Riesling Die edelste, bekannteste deutsche Weißweinsorte ist der Riesling. Er benötigt als sehr spätreifende Rebe absolute Spitzenlagen. Auf schweren Keuperböden gedeihen elegante, rassige Weine. Pikante Säure und feine Frucht wecken frohe Stimmung und daher ist der Riesling ein Wein für gesellige Menschen. Rieslingweine können viele Speisengänge begleiten: Von der Vorspeise (Meeresfrüchte, Muscheln, Krabben etc.) bis zum Dessert sind alle Qualitätsstufen verwendbar und garantieren höchsten Weingenuss. In guter Harmonie zwischen Säure und Restsüße ausgebaut, ist der Riesling der richtige Partner für einen Abend mit Freunden oder Bekannten. Er ist einfach ein Wein für jeden Anlass und für jeden Festtag. Weissherbst Lemberger Weissherbst Lemberger, als Weissherbst ausgebaut, wird schon seit fast vierzig Jahren als Spezialität und Besonderheit gepflegt. Die Weine sind saftig frisch mit aromatischer Süffigkeit, markanter Raffinesse, gepaart mit imponierender Fülle aus der Lembergertraube. Kühl serviert empfiehlt sich dieser Weissherbst zur sommerlichen Gartenparty, zu knackigen Salaten, allerlei Fischgerichten und, und,  und...  Barriqueweine Zunächst wurden Holzfässer lediglich zur Einlagerung und zum Transport verwendet. Doch dann entdeckte man, dass sich der Wein im Holzfass mit der Zeit verändert - und zwar zu seinem Vorteil. Seitdem dient die Lagerung im Fass vor allem dazu, den jungen Wein geschmacklich zu formen, wobei die Größe des Fasses, die Luftzufuhr und die Inhaltsstoffe des Holzes maßgeblich Geruch, Geschmack und Farbe des Weins beeinflussen. Vor allem die Größe des Fasses wirkt sich auf den Reifeprozess des Weins aus. Je kleiner das Fass, desto intensiver ist der Kontakt des Weins mit dem Holz und dem Sauerstoff, der in kleinen Mengen durch die Poren dringt. Hierbei lösen sich Duft-, Geschmacks- und Farbstoffe sowie Tannin und reichern den Wein an. Das kleine Barrique Eichenfass mit 225 Litern Inhalt eignet sich daher nur zum Ausbau von Weinen, die über ein gutes Tanningerüst verfügen und so der permanenten Sauerstoffzufuhr standhalten können - wie zum Beispiel unsere kräftigen Lemberger und Dornfelder. Barriques brauchen starke Partner allerbester Qualität, kräftige Rotweine, die nach der Lagerung im kleinen Eichenholzfass fülliger und vollmundiger wirken, dabei sanfter und feiner schmecken und an Güte gewinnen. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gern.
Home Restaurant Weinhandlung Ferienwohnung Wohnmobil Anfahrt Freizeit Kontakt Dürrenzimmern Stockheim e.G.